Emmerich/Elten – Geldern am 09.07.2021

Der kleine Ort Elten ist leider ein Durchfahrtsort für ganz viele Autofahrer. So wurde mein Abendessen von sehr regem Autoverkehr beherrscht.  Dies ist auch für den Ort nicht so schön. Gut war das neben dem Hotel ein Bäcker und Metzger war und ich mir dort für meinen letzten Radfahrtag am 09.07.2021 frische Brötchen und Aufschnitt„Emmerich/Elten – Geldern am 09.07.2021“ weiterlesen

Südlohn – Emmerich/Elten am 08.07.2021

Gestern war schon der vorletzte Reisetag. Leider konnte ich gestern keinen Bericht senden. Dafür dann heute morgen. Eine nette Kleinigkeit vom Abendessen: Am Nebentisch wurde den beiden Gästen erst der Nachtisch serviert.  Sie haben auch nichts gesagt und die Herrencreme als Vorspeise gegessen. Die Bedienung hat sich allerdings entschuldigt.  Schön, dass solche Fehler passieren können.„Südlohn – Emmerich/Elten am 08.07.2021“ weiterlesen

Gronau – Südlohn 07.07.21

Der erste Morgen mit Sonnenschein. Auch die heutige Etappe war stark durch die intensive Nutzung der Landwirtschaft geprägt. Einen Großteil der Strecke bin ich heute wieder auf niederländischer Seite gefahren. Passte auch viel besser ins Programm. Innerhalb der Stadt Gronau war es nicht ganz einfach den rechten Weg zu finden. Aber dennoch geschafft. Zwischendurch ging es durch insgesamt„Gronau – Südlohn 07.07.21“ weiterlesen

Uelsen – Gronau (NRW) am 06.07.2021

Mit zwei Bildern meiner Unterkunft von letzter Nacht möchte ich diesen Blog starten. Blekkers Bed & Breakfast ist jetzt erst ein Jahr am Start und ist Teil einer Behinderteneinrichtung in Uelsen. Sehr schön und nette Gastgeber. Hier kann man sich wohlfühlen und am Morgen dann auch noch super gut frühstücken. Am Ortseingang von Getelo konnte„Uelsen – Gronau (NRW) am 06.07.2021“ weiterlesen

Twist – Uelsen am 05.07.2021

Jeder, der sich die Fähigkeit erhält, Schönes zu erkennen, wird nie alt werden. (Franz Kafka) Mit diesem netten Spruch will ich den heutigen Bericht anfangen. Den Anfang schreibe ich noch im Hotel. Es wird bis gegen 10:00 etwas regnen und dann bleibt es trocken. Trotzdem fand ich diesen Spruch schön. Ich war hier heute der„Twist – Uelsen am 05.07.2021“ weiterlesen

Heede – Twist am 04.07.2021

Den zweiten Fahrtag konnte ich nach ruhiger Nacht und einem sehr reichhaltigen Frühstück in der Radlerscheune Heede starten. Leider war es heute morgen etwas bedeckt. Als Nachtrag zu gestern kann ich noch von einem sehr netten Gespräch mit einer älteren Dame aus Linz berichten. Sie macht jedes Jahr mindestens eine Tour mit dem Rad. In diesem Jahr„Heede – Twist am 04.07.2021“ weiterlesen

Weener – Heede am 03.07.21

Die Übernachtung letzte Nacht in „Oms Stuuv“ war die erste Übernachtung für die Gastgeberin. Sie fängt nämlich erst in diesem Jahr an. Nach dem sehr privaten und guten Frühstück – mit drei anderen Personen – in der Küche der Gastgeberin, kamen auch schon Ulrike und Gabi und übernahmen den Autoschlüssel. Erst aber musste Kaffee getrunken„Weener – Heede am 03.07.21“ weiterlesen

Anreise nach Weener/Leer am 02.07.2021

Heute stand zuerst ein Coronatest an. Auch in Niedersachsen darf man Unterkünfte nur mit diesem Dokument benutzen. Ab Sonntag steht dies zum Glück für mich nicht mehr auf der Agenda der Dinge, die zu erledigen sind. Ohne Stau und nach gut 4h bin ich in Weener an der Ems angekommen und konnte sofort mein Zimmer beziehen und„Anreise nach Weener/Leer am 02.07.2021“ weiterlesen

Fazit meiner Radtour vom 15.06. – 27.08.2020

Nun ist meine Reise in den Ruhestand vorbei und ich bin wieder zu Hause angekommen. Dies wird der letzte Beitrag in meinem Blog und er wird so eine Art Fazit der Reise sein. Wobei ich ja immer schon in den einzelnen Beiträgen – am Anfang waren sie noch sehr kurz – etwas von meinen Gefühlen und Erlebnissen geschrieben habe.„Fazit meiner Radtour vom 15.06. – 27.08.2020“ weiterlesen