Arendsee-Salzwedel am 02.07.2020

Nachdem es gestern tagsüber so trüb war, zeigte sich der Arendsee gestern Abend von seiner besten Seite.

Der Arendsee am Abend


Los ging es bei schönem Wetter. Nach kurzer Strecke erreicht man schon den ersten Grenzpunkt. Hier trifft die L5 von Arendsee auf die L260 aus Schmarsau.


Heute ging es für mich ständig ‚über die Grenze‘. So ist aus der eigentlichen Entfernung zwischen Arendsee und Salzwedel von rund 30km eine Strecke von 60km geworden. Aber dies ist ja auch das Ziel meiner Reise. In Volzendorf in Niedersachsen fällt bei der Durchfahrt ein Gebäude besonders auf: die „Villa Volzendorf“. Früher Herrenhaus und immer wieder erste Anlaufstelle für Menschen, die vor 1989 „rüber“ gemacht haben. Heute sind hier diverse Zimmer vorhanden (Kommune), die von mehreren jungen Familien genutzt werden und so wieder Leben ins Dorf gebracht haben. Diese sind voll integriert und bauen Gemüse an, backen ihr Brot selber und verkaufen auch alles an die anderen Bewohner. Jeden Freitag gibt es dort Pizza für alle. Auch wieder eine schöne Geschichte, die mir von einem Bewohner erzählt wurde, der 1984 in Dorf gekommen ist.

Villa Volzendorf


Dadurch, dass ich heute ständig rüber gemacht habe, kommt man auch zu Stellen, an denen die Grenztürme etwas versteckt liegen. Wie beispielsweise im folgenden Bild an der K1002.


Die B248 zwischen Lüchow und Salzwedel. Vor und nach dieser Stelle fährt man etwa 5km immer parallel neben der Grenze auf der Westseite. Auf der Ostseite ist der Kolonnenweg nur noch zum Teil vorhanden. Neben der Nutzung für die Landwirtschaft wird dieser aber der Natur überlassen. Irgendwo muss ja das „Grüne Band“ herkommen. Und dieser Charakter ist bisher im Grenzgebiet zwischen Sachsen-Anhalt und Niedersachsen sehr ausgeprägt. Selten so viele unterschiedliche Schmetterlinge, Libellen und Käfer gesehen. Von den unterschiedlichen Vogelstimmen will ich erst gar nicht reden.

Aber auch heute kommt man an Gedenkstellen für Opfer der unmenschlichen Grenze vorbei. Wie die Geschichte von Rainer Burgis, der nur 20 Jahre alt werden durfte. Oder an die Stelle, wo der Zaun noch an Originalstelle steht und hier an Hans Franck (26 Jahre) gedacht wird.


Beim Abendessen im Hotel Siebeneichen in Salzwedel war auch Marie aus Bielefeld anwesend. Und wie es so sein sollte, fährt auch sie am Grünen Band Richtung Süden. Wie weit sie kommt, ist nicht klar. Sie hat zum Teil einen beklemmenden Eindruck, wenn sie so an der Grenze entlangfährt, bzw. in die Dörfer kommt. Schöner Austausch der Erfahrungen auch hinsichtlich der Übernachtungsstätten. Schon in Gorleben haben wir beide im gleichen Hotel übernachtet. Ich einige Tage früher, da ich ja ganz anders Reise. Sie brauchte von Lübeck bis nach Salzwedel 4 Tage!

Scheune mit meinem Geburtsjahr

Was man so alles noch am Wegesrand findet… Selbst Scheunen grüßen mich auf meiner Reise mit meinem Geburtsjahr.

Ein Kommentar zu “Arendsee-Salzwedel am 02.07.2020

  1. Ein schöner Reisebericht, Helmut!
    Salzwedel ist ja Partnerstadt von Wesel und ich wäre auch gerne einmal dort, um zu schauen. Hab noch eine gute Zeit, fahr sicher Deinen nächsten Zielen entgegen und ich freue mich auf Deine nächsten Beiträge!
    Frank Marx

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: